tl_files/Bilder/Dieter Richter.jpgDieter Richter ein Portrait


Lernen Sie unseren KURT, den deutschen Bühnenbildner Dieter Richter, näher kennen. Dieter Richter arbeitet gerade am Staatstheater Wiesbaden, wo er das Bühnenbild für die Oper >>Elegie für junge Liebende<< Oper in drei Akten von Hans Werner Henze gestaltet. Premiere ist am 1.5.2014 um 19:30 Uhr als Eröffnung der Internationalen Maifestspiele

www.staatstheater-wiesbaden.de

 

Perspektiven aus Stahl ∙ Stein ∙ Holz
5 x 5 – die große Skulpturenausstellung 2014
10.5. – 19.10.2014 | Insel Mainau

Nach dem großen Erfolg mit Skulpturen von Thomas Röthel auf der Insel Mainau im Jahr 2011 kuratieren die BEGE Galerien Ulm in Kooperation mit der Mainau GmbH und dem Europäischen KulturForum Mainau (EKFM) erneut eine große Skulpturenausstellung auf der Blumeninsel mit dem Titel »Perspektiven aus Stahl – Stein – Holz«.

 

...Weiterlesen

Die Tunisreise. Klee, Macke, Moilliet.

2014 jährt sich das Ereignis der legendaren Tunisreise, die die drei Künstlerfreunde Paul Klee, August Macke und Louis Moilliet im April 1914 unternahmen, zum hundertsten Mal. Das Zentrum Paul Klee nimmt sich das Datum zum Anlass, diese Sternstunde der Moderne noch einmal aufleben zu lassen und die auf der Reise entstandenen oder von ihr inspirierten Werke zum ersten Mal seit fast dreißig Jahren in einer umfassenden Ausstellung wieder zu vereinen.
Bern | Zentrum Paul Klee | bis 22.6.2014 | www.zpk.org

August Macke | Markt in Tunis I | Aquarell auf, Papier auf Karton | 29 x 22,5 cm | Privatsammlung,, courtesy Thole Rotermund Kunsthandel, Hamburg

 

L¬E¬V © Gadi Dagon"Foto © John Hogg

Schweiz / diverse Städte
Tanzfestival Steps 2014

Die 14. Ausgabe des Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps bringt vom 24. April bis 17. Mai 2014 zeitgenossischen Tanz aus allen Teilen der Welt in die Schweiz. Zwolf Compagnien touren durch 35 Stadte und geben auf 39 Buhnen insgesamt 86 Vorstellungen. Erwartet werden rund 30’000 tanzbegeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer. Das Festival wird am 24. April 2014 im Opernhaus Zurich mit drei Urauffuhrungen eroffnet: Das Ballett Zurich tanzt Choreografien von Christian Spuck, Wayne McGregor und Marco Goecke und prasentiert im Rahmen von Steps neue Facetten der zeitgenossischen Choreografie. ≪Exchange≫ lautet das Leitmotiv. Dazu die kunstlerische Leiterin der grossten zeitgenossischen Tanzbiennale der Schweiz, Isabella Spirig: ≪Das zeitgenossische Tanzschaffen ist heute weltweit gepragt von Austausch und Interaktion. Tanzer und Choreografinnen sind von Natur aus Nomaden und inspiriert von anderen Kulturen, Kunstformen und Tanzstilen. In der Ausgabe 2014 spuren wir diesen Einflussen nach und bringen Kunstler aus verschiedenen Kulturkreisen, Kultur- und Tanzszenen fur Produktionen im Rahmen des Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps zusammen.≫


diverse Orte in der Schweiz / 24.4. - 17.5.2014 /

...Weiterlesen

 

Lions art Mannheim

vom 11.-25. Mai 2014 organisieren die fünf Mannheimer Lions Clubs nunmehr zum fünften Mal nach 2007, 2008, 2010 und 2011 gemeinsam das Projekt Lions|art mit Schwerpunkt auf der Förderung junger Kunst der Metropolregion Rhein-Neckar.

 

...Weiterlesen

GRET Tanz Extra


Blättern und Lesen Sie in unserem GRET Tanz Extra. Alles Tanzinhalte aus GRET arttourist.com 2/2013 sind in einem Extra zusammen gefasst. Viele Veranstaltungen, Festivals und Ankündigungen liegen noch vor uns. Mit einem Klick auf das Cover tauchen Sie ein in die Welt des Tanztheaters und Balletts.

Horacek 84-001 © Museum Gugging

 

Outsider Art
Urlaub in der anderen Realität

Art Brut“ fasziniert Wissenschaftler, Publikum und Sammler gleichermaßen. Die Werke von Außenseitern

geben den Blick frei auf eine andere Welt, oft ist sie verwirrend oder bedrohlich. Man kann in sie

eintauchen – ohne sie deswegen durchleben zu müssen.

 

...Weiterlesen
Ai Weiwei. 2012© Gao Yuan

Ai Weiwei – Evidence

Trotz aller unfassbaren Anfeindungen in seinem Land hat sich Ai Weiwei entschlossen, seine weltweit größte Einzelausstellung im Martin-Gropius-Bau, in Berlin durchzuführen. Auf 3000 qm in 18 Räumen und im spektakulären Lichthof zeigt er Werke und Installationen, die eigens für den Martin-Gropius-Bau entstanden oder noch nie in Deutschland gezeigt wurden.

„Evidence“ nennt er seine Ausstellung, nach jenem Wort, welches uns aus amerikanischen Krimiserien bekannt ist: der Beweis, möglichst gerichtsfest. Es ist eine politische Ausstellung, die Ai Weiwei für Berlin in seinem einfachen und schönen Studio am dörflichen Stadtrand von Peking entwarf

Berlin / Martin Gropius Bau / 3.4. – 7.7.2014 / www.berlinerfestspiele.de

Bernard Antony - Maître fromager affineur
Bernard riecht.


Bernard Antony ist der wohl berühmteste Affineur der Welt. 13 Drei-Sterne-Köche beziehen den Käse, den er veredelt hat.
So weit wie er schafft man es mit außergewöhnlichem Talent. Und mit vier Stunden Schlaf pro Nacht.

...Weiterlesen


Zürich. Eine Kulturstadt zum Verlieben.


Mal laut, mal leise, mal herrschaftlich, mal schrill, in jedem Falle aber bunt. Zürich inspiriert, fesselt und zieht die Menschen magisch an. Cosmopolit das Leben, unvergleichlich die Dynamik.
Wer diese Stadt kennenlernt, verliert sein Herz.

...Weiterlesen

Building Bridges by ZEMZEM ATELIER

 

Die Vision von ZEMZEM ATELIER ist „Building Bridges“. Brücken zu schlagen zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart, zwischen Tradition und Moderne, Kulturen und Menschen.

ZEMZEM ATELIER liebt und lebt die Fusion von Avantgarde und nachhaltiger Mode durch eine tiefe Verbindung zu der eigenen Umwelt und der Leidenschaft für Traditionen. In jeder Kollektion zeigt sich ein offener, neugieriger Weg und sie ist gleichermaßen ein Ausdruck der kreativen Fülle, die Zemra Acarli als moderne Nomadin zwischen den Kulturen in sich trägt. Der Erfolg von ZEMZEM ATELIER manifestiert sich mit jeder Kollektion auf´s Neue.

www.zemzematelier.com