Nantes (F)

LE VOYAGE A NANTES

Wie in jedem Sommer erfindet Nantes die Stadt wieder neu: Installationen, Ausstellungen, Treffpunkte im öffentlichen Raum zeichnen einen poetischen Pfad durch die Stadt. Gut vierzig Etappen – und eine grüne Linie am Boden, die sie über 12 Kilometer verbindet. 2016 zeigt die HAB Galerie eine Ausstellung von Ange Leccia, Claude Ponti errichtet neue Kreationen im Jardin des Plantes, das Musée des Beaux-Arts zeigt seine Meisterwerke in der Stadt… überall Kunst, zum Vergnügen von Groß und Klein!

Wir waren  im Januar in Nantes und haben eine der aufregendsten, spannendsten und innovativsten Kulturstädte Europas für uns entdeckt. Wer noch nicht dort war, sollte sich auf den Weg machen …. Le Yoyage a Nantes!
1.7. – 28.8.2016 l www.levoyageanantes.fr

Das Programmheft in englischer Sprache zum download.
Unsere Nantes-Seiten aus JULES arttourist.com 1 l 2016

KKMag

Das Kkmag KREATIVE KURSE Magazin 2016 ist eine umfangreiche und anregende Orientierungshilfe und Appetizer für kreative Menschen und die, die es gerne werden oder vertiefen möchten. Sie finden zahlreiche Tipps, Anregungen und Ideen für Kursangebote in den Rubriken Kunst, Klassik, Jazz & Rock & Pop, Theater, Tanz & Ballett, Design, Foto, Film, Mode, Essen & Trinken. Darüber hinaus stellen KKmag Kunstorte und Kulturmessen vor, die zur Entdeckung und/oder zur Orientierung nützlich sind. Alle Anbieter veranstalten die Kurse in deutscher Sprache, die vom Team der Kursplattform KreativeKurse www.kreativekurse.com und der arttourist.com zusammengestellt wurden.
>>Online blättern
Sollten Sie KKmag gerne in haptischer Form erhalten, können Sie dieses gern KOSTENFREI bei unter Tel 07531-369 3042 oder per Email an info@kkmag.com bestellen

Markanter Erweiterungsbau des Bündner Kunstmuseums | © Bündner Kunstmuseum

Chur (CH)

Die Bündner Kunst hat ein neues Zuhause
Erweiterungsbau | ab 25. Juni 2016 | Bündner Kunstmuseum Chur

Das Bündner Kunstmuseum Chur in der historischen Villa Planta hat einen prominenten Erweiterungsbau der Architekten Barozzi & Veiga aus Barcelona erhalten und gehört heute mit seiner Sammlung und den attraktiven Wechselausstellungen zu den bedeutenden Kunstmuseen der Schweiz.

Giacometti hoch 3 – und mehr
Die einmalige Sammlung umfasst rund 8000 Werke aus allen Bereichen der bildenden Kunst vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart und wird auf einer Fläche von über 1‘200 m2 gezeigt. Zu den Highlights zählen Werkgruppen von Angelika Kauffmann (1741-1807), in Chur geboren und eine der ersten angesehenen Künstlerinnen der Royal Academy in London. Das Herz der Sammlung ist die Künstlerfamilie Giacometti, mit dem weltbekannten Bildhauer Alberto und den beiden wichtigen Schweizer Malern Giovanni und Augusto. Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) und der Schweizer Expressionismus sind in der Sammlung mit Schlüsselwerken vertreten. Neuere und zeitgenössische Positionen werden beispielsweise durch Matias Spescha (1925-2008), Not Vital (*1948) oder Hans Danuser (*1953) vertreten. Jährlich werden neben der Sammlungspräsentation fünf bis sechs thematische oder monografische Wechselausstellungen historischer und zeitgenössischer Kunst gezeigt.

Mit der Erweiterung ist das Bündner Kunstmuseum Chur für das Publikum eines der attraktivsten und komfortabelsten Museen in der Schweiz geworden. Es versteht sich als Zentrum für Kunst in und aus Graubünden mit internationaler Ausstrahlung.
www.buendner-kunstmuseum.ch
www.churtourismus.ch

ASTRID Titelshooting
UNSER 10. TITEL IST IM KASTEN

In der letzten Woche fand das Titelshooting für unsere nächste Zeitung ASTRID arttourist.com 2/2016 (Assoziation ASTRID Lindgren) statt. Unsere ASTRID ist die wundervolle Nicole Reinhardt, die wir über unsere Kinder kennen-, lieben und sehr schätzen gelernt haben. Sie war von Anfang an >>mein>> Wunschgesicht für das Thema Kinder und Literatur … und ich bin Ihr sehr dankbar, dass Sie begeistert Ja gesagt hat. In Szene gesetzt ...wurde auch ASTRID von dem BESTEN TITELMACHER Helmuth Scham  www.schampus.com, der nicht nur den Titel sondern darüber hinaus viele sensationelle Bilder gemacht hat. Ein Dank geht an die Buchhandlung Homburger & Hepp in Konstanz www.homburger-hepp.de, wo wir das Shooting machen durften. Und an den besten Kinderhausleiter for ever Thomas Kannenberg vom Kinderhaus Edith Stein, mit dem wir ein großes Herz für die Kinderkultur teilen. Und ohne Chris würde der Titel nicht immer so gleich perfekt in der Grafik sitzen, wie er sitzt, wirkt und bewundert wird.

Nancy Rubins, Airplane Parts and Hills, 2003 Foto: M. Schuste

Europa

Skulpturenparks

Skulpturen, Kunst im Freien hat seit jeher etwas faszinierendes, ob als feste Einrichtung oder Kunst auf Zeit im Rahmen einer Ausstellung oder einer Biennale. In JULES haben wir eine erste Übersicht über Open Air Ausstellungen 2016 und Skulpturengärten zusammengestellt.

Diese finden Sie hier >>>

Speculative Ambience, 2016 Video Still © Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst / for Contemporary Art

Berlin

9. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst Berlin
4.6. – 18.9.2016

Die 9. Berlin Biennale eröffnet am 3. Juni 2016 und präsentiert lokale und internationale künstlerische Positionen. Kuratiert wird die Ausstellung von dem New Yorker Kollektiv DIS mit den Mitgliedern Lauren Boyle, Solomon Chase, Marco Roso und David Toro. Seit der ersten Ausgabe 1998 hat sich die Berlin Biennale zu einer der bedeutendsten Veranstaltungen für zeitgenössische Kunst entwickelt. Die 9. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst will die Paradoxien greifbar machen, die die Welt im Jahr 2016 zunehmend prägen: das Virtuelle als das Wirkliche, Nationen als Marken, Menschen als Daten, Kultur als Kapital, Wellness als Politik, Glück als Bruttoinlandsprodukt und so weiter. Sie wird dafür an verschiedenen Orten, die immer auch einen Hauch von der „Paradessenz“ (Paradox + Essenz) unserer Zeit verströmen, Gestalt annehmen: In der Akademie der Künste, der ESMT European School of Management and Technology, der Feuerle Collection, auf dem Fahrgastschiff Blue-Star der Reederei Riedel und in den KW Institute for Contemporary Art. Der erste aktive Schauplatz ist die Webseite, ein Feed für Inhalte innerhalb und außerhalb der 9. Berlin Biennale.

http://berlinbiennale.de/

Einhaldenhof (D)

Musik- und Kabarettfestival
auf dem Bauernhof Einhalden 2016

Das Musik- und Kabarettfestival auf dem über 850 Jahre alten Bauernhof Einhalden bei Ravensburg ist ein familiäres Kulturprojekt – tief verwurzelt in der Region Oberschwaben und trotzdem – oder gerade deswegen – ein Lieblingsplatz hoch-karätiger Virtuosen und Charakterköpfe aus dem Südwesten Deutschlands und der ganzen Welt. Auch 2016 wird Bauer Rauch auf seiner Wiese vorm Haus wieder Musiker, Komödianten und ihr Publikum begrüßen, und zwar vom 28. bis zum 31. Juli. Programm und weitere Informationen finden Sie hier >>>

...Weiterlesen

Zürich (CH)

18th jazznojazz Festival Zurich
1.-5.11.2016
Gessnerallee Zürich
www.jazznojazz.ch

Vorverkaufsbeginn: Donnerstag,  12.5.16, 09.00 Uhr, bei Ticketcorner www.ticketcorner.ch

Einen Tag mehr, über 20 Konzerte auf drei Bühnen in der Gessnerallee, kurze Wege und eine hoffentlich brodelnde Festivalstimmung: Wir freuen uns jetzt schon auf auf unser jazznojazz-Festival von anfangs November im Herzen von Zürich.
Nach dem exklusiven Eröffnungskonzert am Dienstagabend, 1.11.16, mit der UK-Kultband The Cinematic Orchestra sorgen für Neues offene Jazz-Koryphäen wie Richard Galliano, Joshua Redman/Brad Mehldau Duo, Ibrahim Maalouf, David Sanborn, Bugge Wesseltoft und das SFJazz Collective, die bezaubernden Stimmen von Hindi Zahra, China Moses und Y’akoto sowie angesagte Newcomers wie GoGo Penguin oder Sarah McKenzie für den faszinierenden jazznojazz-Mix. Und die neuen «Late Night Sessions» im «Stall 6» bestreiten die UK-Funk-Legenden The New Mastersounds. 

Ravensburg (D)
Biere und Tiere

Der Neue Ravensburger Kunstverein NRVK lobt einen Gestaltungswettbewerb 2016 aus. Die Bieretikette im Jubeljahr
Passend zum Ravensburger Rutenfest und aus Anlass zum 500 jährigen Jubiläum des Deutschen Reinheitsgebots braut sich der NRVK sein eigenes Bier. Gesucht wird Namen und Aussehen für das NRVK Bräu! Zur Abfüllung der 1000 Liter sucht der Verein die besten Etiketten!
>>> zur Ausschreibung

© Ambroise Tézenas

Nantes (F)

NANTES
Die Stadt in der Alles möglich ist!

Das arttourist.com Jahr begann mit einer wahren Glücksreise! Anfang Januar haben wir uns bei einer Reise »auf den Spuren von JULES Verne«, unserem Titelhelden, in die Stadt Nantes begeben. Bewusst ohne große Vorbereitung wollten wir uns auf eine uns fremde und neue Stadt einlassen. Vier Tage später saßen wir am Flughafen in Nantes, tief bewegt und erfüllt von einer großartigen Stadt, einer wunderbaren Begegnung mit dem charismatischen Jean Blaise, unserem JULES, kurz einer städtetouristischen Offenbarung. Nantes hat so einen ganz speziellen Spirit, der sich durch die ganze Stadt zieht und bei den Einheimischen und in ihrer Arbeit spürbar ist. Man schaut kollektiv nach vorne. Man möchte etwas aus seiner Stadt machen, sie nach vorne bringen, die dramatische Geschichte mit Sklaverei im 18. Jahrhundert und Werftensterben in den 1980er Jahren hinter sich lassen und sich für die Welt, neue Ideen und Gäste aus der ganzen Welt öffnen. Wer bleiben will ist herzlich willkommen in der multikulturellen Welt von Nantes. Es fällt uns schwer das zu Papier zu bringen, was Nantes aus unserer Gefühlswelt gemacht hat. Unser Nantes Spezial - ein Eindruck und unsere Einladung an Sie nach Nantes finden sie hier >>>

Schwetzingen (D)
65. Schwetzinger Festspiele
Klassisch und dennoch alle Jahre wieder einzigartig!

Heute eröffnen die 65. Schwetzinger Festspiele mit der Oper „Veremonda, l’amazzone di Aragona“ von Francesco Cavalli 1602 – 1676,  Musik und Ciulio Strozzi 1583-1652, Libretto "Altes wiederentdecken, Neues wagen, dem Nachwuchs eine Chance", so lautet auf eine kurze Formel gebracht die Schwetzinger Dramaturgie. Einerseits werden Werke des 18. Jahrhunderts, die in Vergessenheit geraten oder weniger bekannt sind, nach langer ...Zeit wieder in zeitgemäßen Produktionen aufgeführt. Andererseits wird die zeitgenössische Kunst gefördert. Bis zum 4. Juni erwartet Sie ein spannendes und abwechselndes Programm. Weitere Informationen und Eintrittskarten unter http://www.swr.de/swr2/festivals/schwetzinger-festspiele/

New York

Gregor Hübner
Violinist, Pianist & Komponist

Es ist Freitagabend im Café Animo in Ulm, das in den Räumlichkeiten der Eiden Porzellan Licht Manufaktur lebt. Kultur ist dem Animo wichtig und so laden sie immer wieder Künstler zu Konzerten, Lesungen und Diskussionen ein. Heute Abend ist der Ulmer Trompeter Joo Kraus Gastgeber mit seiner Reihe „Herzstücke“, zu der er regelmäßig einlädt. Zu Gast im Cafe Animo ist an diesem Abend das Sirius Quartet aus New York. Was folgt, beschrieb die Südwest Presse mit „Sternenklang aus New York“, ein unfassbarer Abend, der bis heute bei mir nachklingt, und ich will mehr davon. Ein Abend, an dem ein klassisches Quartett auf einen Jazztrompeter trifft, was so in der Musik und im üblichen Harmonieverständnis nicht vorgesehen ist.

Hier treffe ich Gregor Hübner, den Schwaben in New York

...Weiterlesen

Stuttgart
Das Ensemble Materialtheater
Amüsant.Politisch.Komisch.

Ein politischer Theateransatz, Humor, Ironie, Internationalität und die Lust zur Auseinandersetzung mit immer neuen ästhetischen Herausforderungen und künstlerischen Partnern zeichnen die Arbeiten des Ensemble Materialtheater aus, dessen Kern aus den Figuren- und Schauspielerinnen Sigrun Kilger und Annette Scheibler und dem Regisseur und Schauspieler Alberto García Sánchez besteht.

Wir trafen Sigrun Kilger im Theater Stadelhofen in Zürich zum Gespräch, wo das Ensemble Materialtheater mit den Stücken „Frauen lügen aus ihrem Leben“ und dem Kinderstück „Traumkreuzung“ zu Gast war.

...Weiterlesen

Flandern (B)

Flandern

Flandern mag – geografisch gesehen – klein sein. Was aber seine Kulturschätze, seine Lebensqualität und sein kreatives Potential betrifft, gehört es zu den ganz Großen. Die sehenswertesten Städte der Region – Brügge, Antwerpen, Gent, Mechelen und Leuven sowie die Hauptstadt Brüssel – liegen nahe beieinander und city hopping ist hier die einfachste Sache der Welt: So kann man z.B. am Vormittag den Comic-Rundgang in Brüssel machen und am Nachmittag in Antwerpener Designerläden stöbern oder sich in Brügge mit dem Boot durch die Kanäle schippern lassen. Bei den vielen Besonderheiten der Region gehen die Ideen nicht aus.

...Weiterlesen
© Ferdinand Nonnenbroich

Jazz&More Collective

Der Name dieses Künstlerkollektivs ist zugleich das Motto eines seit vielen Jahren regelmäßig an der Landesakademie in Ochsenhausen stattfindenden Musikworkshops, bei dem die acht Mitglieder des Ensembles auch das Dozententeam bilden.

...Weiterlesen
Horacek 84-001 © Museum Gugging

 

Outsider Art
Urlaub in der anderen Realität

Art Brut“ fasziniert Wissenschaftler, Publikum und Sammler gleichermaßen. Die Werke von Außenseitern

geben den Blick frei auf eine andere Welt, oft ist sie verwirrend oder bedrohlich. Man kann in sie

eintauchen – ohne sie deswegen durchleben zu müssen.

 

...Weiterlesen

Bernard Antony - Maître fromager affineur

Bernard riecht.

Bernard Antony ist der wohl berühmteste Affineur der Welt. 13 Drei-Sterne-Köche beziehen den Käse, den er veredelt hat.
So weit wie er schafft man es mit außergewöhnlichem Talent. Und mit vier Stunden Schlaf pro Nacht

...Weiterlesen

Building Bridges by ZEMZEM ATELIER

 

Die Vision von ZEMZEM ATELIER ist „Building Bridges“. Brücken zu schlagen zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart, zwischen Tradition und Moderne, Kulturen und Menschen.

ZEMZEM ATELIER liebt und lebt die Fusion von Avantgarde und nachhaltiger Mode durch eine tiefe Verbindung zu der eigenen Umwelt und der Leidenschaft für Traditionen. In jeder Kollektion zeigt sich ein offener, neugieriger Weg und sie ist gleichermaßen ein Ausdruck der kreativen Fülle, die Zemra Acarli als moderne Nomadin zwischen den Kulturen in sich trägt. Der Erfolg von ZEMZEM ATELIER manifestiert sich mit jeder Kollektion auf´s Neue.

www.zemzematelier.com