EMILE hat Premiere in Berlin und Karlsruhe


Anlässlich der ITB Internationale Tourismus Börse Berlin (4,.-8.3.2015) und der ART Karlsruhe (5. - 8.3.2015 präsentieren wir EMILE arttourist.com 1/2015 - unsere sieben Ausgabe.
Namensgeber ist der französische Künstler EMILE BERNARD und desssen Werkschau in der Kunsthalle Bremen (bis 31.5.2915). Unser EMILE ist der schweizer Musiker und Komponist Werner Bärtschi.

Bestellen Sie sich Ihr persönliches Exemplar unter www.arttourist.com .
   

Stuttgart

Oskar Schlemmer -
Visionen einer neuen Welt


Die Große Landesausstellung 2014 würdigt das facettenreiche Werk des Stuttgarter Bauhauskünstlers, das alle Varianten der Malerei ebenso wie Skulptur und Bühnenkunst umfasst. Seit rund 40 Jahren sind die Arbeiten Schlemmers, die in ihrer unvergleichlichen Bandbreite und gedanklichen Tiefe einmalig sind, nicht mehr so umfassend in Deutschland zu sehen gewesen. Neben zahlreichen Gemälden, Skulpturen, graphischen Arbeiten und Originalkostümen werden auch bislang unveröffentlichte Dokumente die künstlerische Vision Schlemmers vermitteln.
21.11.2014 – 6.4.2015 I verlängert bis 18.4.20156
www.oskarschlemmer-stuttgart.de

Oskar Schlemmer | Das Triadische Ballett: Taucher, 1922 | Papiermaché,
Stoff; Celluloid, Höhe: 190 cm, Durchmesser: 90 cm | Staatsgalerie Stuttgart,
Leihgabe der Freunde der Staatsgalerie seit 1979

...Weiterlesen

Bremen

Emile Bernard - Am Puls der Moderne

In Kooperation mit den Musées d‘Orsay et de l‘Orangerie in Paris präsentiert die Kunsthalle Bremen eine umfassende Retrospektive des französischen Künstlers Emile Bernard (1868– 1941), die erstmals auch sein kaum bekanntes Spätwerk einbezieht. Gezeigt werden hochrangige Leihgaben aus dem Musée d’Orsay und internationalen Sammlungen sowie aus dem Besitz der Nachfahren Bernards. Ausgewählte Werke seiner Zeitgenossen Henri de Toulouse- Lautrec, Vincent van Gogh, Paul Gauguin und Paul Cézanne werden im Dialog zu Bernards Kunstwerken präsentiert. In der Ausstellung sind gut 120 Arbeiten von Bernard zu entdecken, darunter Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken, Buchillustrationen und kunsthandwerkliche Arbeiten.
7.2. - 31.5.2015 
www.kunsthalle-bremen.de

Emile Bernard, Nach dem Bad (Die Nymphen), 1908, Öl auf Leinwand, 121 x 151 cm Musée d’Orsay, Paris © RMN-Grand Palais (musée d’Orsay) / Thierry Le Mage

600 JAHRE KONSTANZER KONZIL

Das Konstanzer Konziljubiläum begeht 2015 in seinem zweiten Jubiläumsjahr das “Jahr der Gerechtigkeit“.

Vor 600 Jahren wurde Jan Hus in Konstanz vom Konzil als Ketzer verurteilt und verbrannt. Kirchliche und wissenschaftliche Veranstaltungen erinnern an den Reformator und seinen Weggefährten Hieronymus von Prag, der wenige Monate später ebenfalls als Ketzer in Konstanz verbrannt wurde. Unter dem Motto „Schauplatz Konzilstadt“ gilt es, Konstanz neu zu entdecken. Egal ob mit einem Konzert in der Reihe „Europäischen Avantgarde um 1400“, der neuen Hus-Führung der Tourist-Information oder einem Besuch der „HandWerkStadt“ – 2015 hat für jeden was zu bieten.

 

...Weiterlesen

tl_files/Bilder/Dieter Richter.jpgDieter Richter ein Portrait


Lernen Sie unseren KURT, den deutschen Bühnenbildner Dieter Richter, näher kennen. Dieter Richter arbeitet gerade am Staatstheater Wiesbaden, wo er das Bühnenbild für die Oper >>Elegie für junge Liebende<< Oper in drei Akten von Hans Werner Henze gestaltet. Premiere ist am 1.5.2014 um 19:30 Uhr als Eröffnung der Internationalen Maifestspiele

www.staatstheater-wiesbaden.de

GRET Tanz Extra


Blättern und Lesen Sie in unserem GRET Tanz Extra. Alles Tanzinhalte aus GRET arttourist.com 2/2013 sind in einem Extra zusammen gefasst. Viele Veranstaltungen, Festivals und Ankündigungen liegen noch vor uns. Mit einem Klick auf das Cover tauchen Sie ein in die Welt des Tanztheaters und Balletts.

Horacek 84-001 © Museum Gugging

 

Outsider Art
Urlaub in der anderen Realität

Art Brut“ fasziniert Wissenschaftler, Publikum und Sammler gleichermaßen. Die Werke von Außenseitern

geben den Blick frei auf eine andere Welt, oft ist sie verwirrend oder bedrohlich. Man kann in sie

eintauchen – ohne sie deswegen durchleben zu müssen.

 

...Weiterlesen

Bernard Antony - Maître fromager affineur

Bernard riecht.

Bernard Antony ist der wohl berühmteste Affineur der Welt. 13 Drei-Sterne-Köche beziehen den Käse, den er veredelt hat.
So weit wie er schafft man es mit außergewöhnlichem Talent. Und mit vier Stunden Schlaf pro Nacht

...Weiterlesen


Zürich. Eine Kulturstadt zum Verlieben.


Mal laut, mal leise, mal herrschaftlich, mal schrill, in jedem Falle aber bunt. Zürich inspiriert, fesselt und zieht die Menschen magisch an. Cosmopolit das Leben, unvergleichlich die Dynamik.
Wer diese Stadt kennenlernt, verliert sein Herz.

...Weiterlesen

Building Bridges by ZEMZEM ATELIER

 

Die Vision von ZEMZEM ATELIER ist „Building Bridges“. Brücken zu schlagen zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart, zwischen Tradition und Moderne, Kulturen und Menschen.

ZEMZEM ATELIER liebt und lebt die Fusion von Avantgarde und nachhaltiger Mode durch eine tiefe Verbindung zu der eigenen Umwelt und der Leidenschaft für Traditionen. In jeder Kollektion zeigt sich ein offener, neugieriger Weg und sie ist gleichermaßen ein Ausdruck der kreativen Fülle, die Zemra Acarli als moderne Nomadin zwischen den Kulturen in sich trägt. Der Erfolg von ZEMZEM ATELIER manifestiert sich mit jeder Kollektion auf´s Neue.

www.zemzematelier.com