Anna Clementi, Mitglieder des European Music Projects bei der Aufführung eines Werks von Stepha Schweiger. Foto: Michele Ucchedu

Ulm

KlangHaus Ulm
Monte Verità
15. - 21.2.2021

Der „legendäre Berg der Wahrheit“, jener Hügel über Ascona im südschweizerischen Tessin, war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Mekka für progressive Künstler, Philosophen und Weltverbesserer. Der Monte Verità steht beim Neue-Musik-Festival im Ulmer Stadthaus, das 2020 erstmals unter seinem neuen Namen „KlangHaus“ stattfinden wird, als Bild und Synonym für visionäre Ansätze und Tendenzen in gegenwärtiger Musik. Nicht nur die Auswahl der Musikstücke, sondern auch die dramaturgische und räumliche Gestaltung des Festivals ranken sich um den Wunsch, notwendiges, neues ge- sellschaftliches Bewusstsein mithilfe künstlerischer Arbeit zu propagieren und mitzugestalten. Die künstlerische Leitung liegt in den bewährten Händen von Jürgen Grözinger.

Stadthaus Ulm
www.stadthaus.ulm.de

Frankfurt

Brian Ferneyhough 2019
als Stiftungsprofessor an der HfMDK

Die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt richtet ab 2019 mithilfe der 2016 gegründeten HfMDK-Stiftung eine Stiftungsprofessur „Komposition“ ein. Renommierte Komponistinnen und Komponisten kommen für ein Jahr nach Frankfurt, um mit Studierenden aller Fachbereiche zu arbeiten. Instrumental-Workshops stehen dabei genauso auf dem Programm wie Lectures und öffentliche Aufführungen, Gesprächsrunden und Symposien.
2019 wird der 1943 in Großbritannien geborene Brian Ferneyhough als erster diese Gastprofessur innehaben und für drei große ProjektInseln im Januar, Mai und November an die HfMDK kommen. Ferneyhoughs Name ist untrennbar verbunden mit dem Begriff „Neue Komplexität“, und seine Werke, die weltweit auf den Podien der Festivals zu finden sind, stellen höchste spieltechnische Anforderungen. Neben seiner herausragen- den Bedeutung als Komponist, als der er 2007 den Ernst von Siemens Musikpreis für sein Lebenswerk erhielt, zählt Ferneyhough aber auch zu den wichtigsten Kompositionslehrern seiner Generation. Er unterrichtete Komposition in Freiburg, Mailand, Den Haag sowie San Diego und Stanford. Bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt ist Ferneyhough seit 1976 regelmäßig als Dozent zu Gast.
www.hfmdk-frankfurt.de #hfmdkfrankfurt