Tonhalle-Orchester Zürich, Foto © Gaëtan Bally

Zürich (CH)

Filmsinfonik 2021/22
mit dem Tonhalle-Orchester Zürich

Drei Filmsinfonik-Konzerte gibt es in der aktuellen Saison zu geniessen – das heisst dreimal grosses Kino und grossartige Musik. Wie entscheidend die Musik Filme prägt, wird nie so deutlich, wie wenn ein Orchester live spielt. Mit den Filmsinfonik-Konzerten des Tonhalle-Orchesters Zürich will das Orchester das breite Spektrum der Filmmusik hör- und erlebbar machen. Zur Auswahl stehen ein Filmmusikwettbewerb mit Filmmusikkonzert, ein Stummfilm ab den 1920er-Jahren sowie Musik zu einem Tonfilm aus der Zeitspanne der 1940er- bis 1980er- Jahre. Es spielt das Tonhalle-Orchester Zürich, der Filmmusik-Experte Frank Strobel dirigiert.

Daten: 25. und 26.2., 30.6., 1.7., 30.9. und 1.10.2022
>>> weitere Informationen zum Programm

www.tonhalle.ch 

Schaffhausen (CH)

FC Schaffhausen - 125 JAHRE JUBILÄUM
eine witzig-historische multimediale Kurzfilm-Collage 
von Beat Toniolo


Der Schweizer Künstler, Kulturvermittler und heimliche „Flügelgott“ vom FC Schaffhausen Beat Toniolo kramt anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des ins Alter und die Schlagzeilen gekommenen, den mal 1. Liga mal 2. Liga spielenden FC Schaffhausen in den Archiven und in der Vergangenheit. Entstanden ist eine witzig-historische multimediale Kurzfilm-Collage.

Nicht jeder ist gut auf den FC Schaffhausen zu sprechen. Man ist gespalten in das vor und nach Fontana* Lager, in die die den glorreichen Jahren nachtrauern und denjenigen die es angeblich versemmelt haben. Entsprechend redefreudig oder stumm waren die Protagonist:innen, Stars und Sternchen, die Toniolo für seinen Film angesprochen hat.

In Schaffhausen kennt man sich über den Fußball oder das Militär. Bestenfalls über beides. Über die Kollegen aus alten Zeiten konnte er bekanntes, aber auch viel neues erfahren, dem er nachgegangen ist und spannende Dinge über seinen Verein, die Spieler und die Trainer erfahren hat. Das ganze Material hat er zwei Schulklassen von Lernenden und deren Lehrern aus Schaffhausen zu Verfügung gestellt, die daraus szenische Collagen und animierte Zeichentricksequenzen entwickelt haben. Toniolo liegt nicht nur in der Kultur die Nachwuchsförderung, die der Kinder, Schüler:innen und Jugendlichen am Herzen. So war es für Ihn, der der FC-Juniorenmannschaft entwachsen ist und später erfolgreich in der FC II alles außer Libero und Torwart gespielt hat, logisch, dass auch für seinen Film die Jungen ranmüssen. Das er im Prozess des Entstehens als künstlerischer Trainer auch mal beißen und energisch werden musste, ist seinem sportlichen wie künstlerischen Ehrgeiz geschultert. Dass er mit dem Schauspieler Peter Lohmeyer, einem großen Fußballfan, wie er im Film „Das Wunder von Bern“ glanzvoll in die Rolle des Richard Lubanski unter Beweis gestellt hat, einen Freund und Seelenverwandten in der Leidenschaft für Fußball für seinen Kurzfilm und die Stimme hinter den Trainerzitaten gewonnen hat, wundert einen nicht. Immer wenn ein großes Fußballturnier ansteht, rücken Menschen zusammen, reisen an ferne Orte, feiern und trauern gemeinsam. Das verbindet über Grenzen und Kulturen hinweg. So geht es vielen Schaffhauser:innen mit dem FC Schaffhausen und Beat Toniolo und seinem Team mit ihrem Jubiläumsbeitrag.

Anpfiff für Toniolos Film ist am Mittwoch, 24.11.2021. Um 19:30 Uhr läuft Beat Toniolo und sein Team im KINEPOLIS Schaffhausen zur Premiere auf. Eine weitere Aufführung ist am 1.12. ebenfalls um 19:30 Uhr.

*Aniello Fontana. Von 1991 bis zu seinem Tod im Januar 2019 Präsident und Förderer des FC Schaffhausen.

www.kinepolis.ch

© Academy Museum of Motion Pictures

Los Angeles (USA)

The Academy Museum of Motion Pictures

Das Academy Museum of Motion Pictures wird die weltweit führende Institution sein, die sich der Kunst und Wissenschaft von Filmen widmet. Das Museum befindet sich in Wilshire/Fairfax in Los Angeles und ist gleichermaßen einfallsreich, experimentell, lehrreich und unterhaltsam. Das vielseitige Filmzentrum ist nicht nur Museum, sondern bietet zusätzlich einzigartige Erlebnisse und Einblicke in den Film. Die Dauerausstellung wird den Besuchern Einblick in die Geschichte des Films, des Filmemachen und der Welt des Films geben. Die Ausstellung wird sich über 30.000 m2 auf zwei Etagen des Museums erstrecken und vereint beeindruckende Schauplätze, Schlüsselobjekte aus den unvergleichlichen Sammlungen der Akademie.

Eröffnung 2021 | www.academymuseum.org