buchmesse popup
18. - 20.3.2022

Mehr als 60 Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden sich vom 18. bis 20. März 2022 bei der buchmesse_popup im Werk 2 in Leipzig präsentieren. Büchergilde Gutenberg, Dörlemann, Edition Nautilus, Kein & Aber, Kookbooks, Mitteldeutscher Verlag, Mixtvision, Orlanda, Residenz, Satyr, Seemann Henschel, Wallstein und viele andere mehr sind mit dabei. Der Ticketvorverkauf startet am 1. März 2022.

Neben der eigentlichen Messe in der Halle A des Werk 2 können sich die Besucher*innen auf ein umfangreiches Lesungsprogramm mit über 60 Veranstaltungen freuen, das in den Cammerspielen stattfindet.

Die buchmesse_popup ist eine Initiative der beiden Verleger Gunnar Cynybulk (Kanon Verlag) und Leif Greinus (Voland & Quist). Unterstützt werden sie unter anderem von den Aufbau Verlagen, C.H.Beck, Hanser, Jung und Jung, Klett-Cotta, Suhrkamp/Insel, Verbrecher Verlag und Wagenbach, die auch auf der buchmesse_popup vertreten sein werden. 

„Nachdem wir mit unserer spontanen Idee an die Öffentlichkeit gegangen waren, dass wir die buchmesse_popup machen wollen, standen unsere Telefone nicht mehr still und die E-Mail-Posteingänge quollen über“, so Leif Greinus und Gunnar Cynybulk. „Wir freuen uns nun sehr, ganz viele Verlage mit an Bord nehmen zu können. Es hätten noch viel mehr sein können, aber leider verfügen wir nur über begrenzten Platz.“

WERK2 © Falk Johnke