S-K-A-M Verein © S-K-A-M

S-K-A-M Stuttgarter Kollektiv für aktuelle Musik e. V., Stuttgart

#coronawiegehts

Das Stuttgarter Kollektiv für aktuelle Musik leidet unter der Unplanbarkeit der Projekte, der Zusammenhalt und die Motivation, gemeinsam aktiv und kreativ zu sein, sinken. Dazu wächst der Unmut darüber, dass trotz gelungener kreativer und pandemiegerechter Corona-Konzepte per Verordnung eine pauschale „Bestrafung“ erlassen wurde. Vereinzelung findet statt, die Präsenz im öffentlichen Raum weicht den medialen Formaten, die jeder als Ausweg produziert, obwohl von Publikum-Seite ein riesiges Interesse an Präsenz-Formaten besteht.

#coronawaskommt

Kunst und Kultur können kreativ situationsgerechte Veranstaltungen entwerfen, das ist ihre Stärke und ihre Chance. Die Hoffnung besteht, dass nicht nur regional, sondern auch international Verbindungen geschaffen werden können und Kunst über Landesgrenzen hinweg wirken kann.

#coronawasbrauchts

Kulturbetriebe jeder Art müssen in pandemiegerechter Form aufrechterhalten und geöffnet bleiben. Theater, Konzertsäle, Galerien, die Corona-Maßnahmen konform sind (Abstand-Regeln, Maske, Belüftung…) müssen unbedingt wieder offen sein. Wir brauchen die Orte und die Menschen! Kunstprojekte und Kulturveranstalter müssen weiter finanziell unterstützt werden, unabhängig davon, ob die Projekte vor Ort oder online sind.

© Nikola Lutz